Im Februar 2021 erlangten wir ungewollt nationale, ja sogar internationale Bekanntheit....

https://www.blick.ch/schweiz/unertraeglicher-massnahmen-aktionismus-zuercher-drogist-weigert-sich-masken-fuer-kinder-zu-verkaufen-id16315399.html

https://www.20min.ch/story/drogist-weigert-sich-kindermasken-zu-verkaufen-365692607073

https://www.dieostschweiz.ch/artikel/mit-zahlen-ohne-relationen-verbreitet-man-angst-und-panik-y9kBamV

https://www.zsz.ch/drogist-weigert-sich-kindermasken-zu-verkaufen-619034938448

https://de.rt.com/europa/112653-schweizer-drogist-verbietet-verkauf-von/

https://a.metube.ch/videos/watch/834795a8-ca47-4c35-a868-dc06da65fe48


Für die unzähligen positiven Rückmeldungen, aus nah und fern, möchte ich mich an dieser Stelle sehr herzlich bedanken! 

Es macht mich nach wie vor fassunglos und wütend, was wir mit diesen unsäglichen Massnahmen, die jeder Verhältnismässigkeit entbehren, den Kleinsten unserer Gesellschaft antun! Sei es mit der Maskenpflicht ab der 1. Klasse, aber auch mit diesen experimentellen Spritzen... 




Seit über 2 Jahren wird von allen Mainstream-Medien, der Swiss-Covid19 Taskforce und von vielen Behördenvertreter und Politiker Angst und Panik geschürt. Jede sachliche und wissenschaftliche Diskussion wird unterdrückt, verhindert und zensiert! 

Ganzheitlich denkende Ärzte und Gesundheitsfachpersonen werden als Schwurbler und Esoteriker gebrandmarkt. Anthroposophisch und naturheilkundlich praktizierende Ärzte, Apotheker und Drogisten werden in die Dummschwätzer und Sektenecke gestellt.

700 Ärzte/Wissenschaftler und 3000 Gesundheitsfachpersonen haben sich in diesem Netzwerk organisiert, unter dem Motto - Medizin und Wissenschaft für Verhältnismässigkeit - 

https://aletheia-scimed.ch/Uber-uns